Schulung Feuerlöscher

 

Feuerlöscher Unterweisung für  Firmen in Theorie und Praxis

(für die geforderten jährlichen Nachschulungen geeignet)

 

Feuerlöscher Unterweisung nach ASR 2.2-Maßnahmen gegen Brände, BGR (Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit), BGI (Berufsgenossenschaftliche Informationen) und ArbSchG (Arbeitsschutzgesetzt)

 

1. Ziel: 

Das Ziel der Feuerlöscher Unterweisung ist jeden Teilnehmer die Handhabung und den zielgerichtete Einsatz von Feuerlöschern, theoretisch und praktisch zu vermitteln.

 

Mit Hilfe eines modernen FireTrainers werden verschiedene Arten von Entstehungsbränden dargestellt und mit Übungsfeuerlöschern (Wasser) trainiert.

 

In der Praxis: 

Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit tragbaren Feuerlöschern, um in kritischen Situationen sicher zu handeln.

Jeder Teilnehmer löscht aktiv Feuer.

 

Theoretische Brandschutzunterweisung: 

  • Brandverlauf und Brandklassen A, B, C, D, F
  • Löschtechnik – Löschmittel
  • Handhabung von Feuerlöschern

 Praktische Brandschutzunterweisung:

  • Löschübungen am FireTrainer mit Übungsfeuerlöscher

Brandschutzhelfer gemäß § 10 Arbeitsschutzgesetz & ASR A2.2

 

Schwere Brände verursachen nicht nur Personen- und Vermögensschäden, sie können die gesamte Existenz eines Unternehmens gefährden. Die Vermeidung folgenschwerer Brände hängt wesentlich von der Wirksamkeit der Brandschutzmaßnahmen und -einrichtungen ab. Weil Brandschutz hohe Anforderungen an die Beteiligten stellt, ist hier ein entsprechendes Maß an Kompetenz erforderlich. Diese erwerben Sie in unserer Unterweisung zum Brandschutzhelfer: Wir vermitteln Ihnen die Kenntnisse relevanter Aspekte des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG § 10). Neben einem Überblick über die aktuellen Rechtsvorschriften lernen Sie die Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes kennen – vom baulichen Brandschutz über die Brandschutzaufklärung bis hin zum Umgang mit Feuerlöschern. Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Unterweisung erhalten Sie ein Teilnehmerbescheinigung und sind – mit Fachkenntnis bestens ausgerüstet – in der Lage, die Brandschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen zu unterstützen und Aufgaben im Brandschutz eigenständig zu meistern.

 

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen: ArbSchG, ArbStättV, ASR A2.2, BGV A1, versicherungsrechtliche Vorgaben
  • Brandschutzorganisation im Unternehmen
  • Aufgaben des Brandschutzhelfers

   - Brandschutzaufklärung und -erziehung

   - Brandschutzordnung DIN 14096 Teil 1 - 3
   - Taktik der Brandbekämpfung
   - Risikoabschätzung zu verschiedenen Brandsituationen
   - Brandverhütungsmaßnahmen
   - Verhalten im Brandfall, Gefahren durch Brände bzw. Brandrauch und                                         entsprechende Schutzmöglichkeiten

  • Verbrennungsvorgang, Eigenschaft brennbarer Stoffe
  • Gefahren eines Brandes und Brandklassen
  • Löschmittel und ihre Wirkung
  • Brandbekämpfungseinrichtungen

   - Selbsthilfeeinrichtungen zur Erstbrandbekämpfung

   - Automatische Löschanlagen

   - Einsatz von Handfeuerlöschern und Wandhydranten